28. Januar 2018

Bausaison 2017 / 2018

Ein wichtiger Teil der Segelfliegerei ist die Wartung der Segelflugzeuge.

Die SGP wartet und repariert die Flugzeuge grösstenteils durch die Fachkundigkeit der Piloten selbst.

Anstatt dies von Fachbetrieben ausführen zu lassen, erspart dies enorme Kosten und macht unser Hobby bezahlbar. Allerdings ist dabei einiges an Einsatz der Mitglieder gefordert, denn Ziel ist es die Flugzeuge bis zum Beginn der neuen Flugsaison ca. Mitte März wieder fit zu machen. Dabei werden nicht nur Schäden ausgebessert, sondern auch die Cockpits auf den neuesten Stand der Technik gebracht (Software Updates, neue Instrumente etc.).

Die Flugtauglichkeit wird dann von Experten der CAMO (Continuing Airworthiness Management Organisation) überprüft und verlängert. Die Bautätigkeit fördert das Verständnis für die Technik und den Aufbau des Fluggerätes. Dies kann für die Flugsaison nur von Vorteil sein.